Was ist Psychotherapie?

Wenn es aus eigener Kraft oder mit Hilfe von Familie und Freunden nicht mehr gelingt, seelisches Leiden zu lindern oder sogar zu bewältigen, wenn der Leidensdruck anhält, immer wieder zurückkehrt oder sich im Laufe der Zeit verschlimmert, kann Psychotherapie Ihr Leiden mindern und Ihnen helfen. 

Psychotherapie ist ein Heilverfahren zur Behandlung von psychischen, psychosozialen oder psychosomatisch bedingten Leidenszuständen.
Ziel einer Psychotherapie ist es, seelisches Leid zu heilen oder zu lindern, in Lebenskrisen zu helfen, belastende, lebensbehindernde Verhaltensweisen und Einstellungen zu erkennen und zu verändern, und die ganz persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern. 

Psychotherapie ist für Sie geeignet, wenn Sie sich eine Veränderung wünschen und grundsätzlich bereit sind, sich mit Ihrem eigenen Erleben und mit Ihrer Gefühlswelt auseinanderzusetzen und sich dabei von mir unterstützen lassen wollen. 

Existenzanalyse

Die psychotherapeutische Methode, die meiner Arbeit zugrunde liegt, ist die Existenzanalyse.
Sie wurde vom Wiener Psychiater und Neurologen Viktor E. Frankl begründet und in der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse von Alfried Längle, Arzt, Psychologe und Psychotherapeut, weiterentwickelt. 

In der Existenzanalyse geht es darum, mit innerer Zustimmung zu leben. Das „JA“ zum Leben finden. 

Diese innere Zustimmung wird auf vier Ebenen verstanden, den Kernfragen der Existenz. 

Zur Welt. Zum Leben. Zu sich selbst. Zum Sinn.

  • Kann ich sein, da wo ich bin?
  • Mag ich leben?
  • Darf ich so sein, wie ich bin? 
  • Wofür soll ich leben? 

Das Ziel einer existenzanalytischen Psychotherapie ist es, psychische Fixierungen, Blockaden oder Traumatisierungen zu lösen, da diese Ihr Erleben und Verhalten störend beeinflussen und Leidensdruck verursachen können. 

Meine zentrale Arbeitsweise ist das Gespräch, in der mir eine Haltung des Respekts, der Wertschätzung, der Unvoreingenommenheit, des Interesses und der Würdigung und Achtung Ihrer bisherigen Lebensweise sehr wichtig ist.
In den therapeutischen Prozess fließen unterschiede Methoden ein, wie die personale Existenzanalyse, die Willensstärkungsmethode, die Sinnerfassungsmethode, die Arbeit mit den vier Grundmotivationen, den Kernfragen der Existenz, die ich jeweils individuell darauf abstimmen werde, was für Sie gerade am hilfreichsten ist. 

Die Existenzanalyse betont besonders, dass auch in den schwierigsten Lebenssituationen individuelle und einzigartige Möglichkeiten verborgen liegen.

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg herauszufinden, worum es Ihnen im Kern geht, was Sie wirklich bewegt, was Ihnen wirklich wichtig ist und was Sie im Moment behindert, das auch leben zu können. 

Wir arbeiten gemeinsam an den Bedingungen, die notwendig sind, damit Sie Ihr persönliches „JA“ zu sich selbst und zu Ihrem Leben finden können. 
Gerne finden Sie nähere Informationen zu Existenzanalyse unter www.existenzanalyse.org.

Kommentare sind geschlossen.