Fragen und Antworten

Was bedeutet Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision befinde ich mich in der letzten Phase der Psychotherapie-Ausbildung und werde von erfahrenen Psychotherapeuten beraten und begleitet.
Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision kann ich günstigere Konditionen anbieten, da ein finanzieller Zuschuss durch die Krankenkassen nicht möglich ist. 

Erstgespräch

Nach der ersten Kontaktaufnahme vereinbaren wir einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch. Wir lernen einander kennen und besprechen Ihre Anliegen und Erwartungen. Sie haben die Möglichkeit, einen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen und ein Gefühl dafür, ob Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir gut vorstellen können. 

Für mich ist es wichtig, mir beim Erstgespräch einen Überblick über das Problem und dessen Auswirkungen auf Ihren Lebensbereich zu verschaffen. 

Für unser Kennenlernen nehme ich mir ausreichend Zeit, weshalb das Erstgespräch kostenpflichtig ist. 

Leistung

Eine Einheit hat die Dauer von 50 Minuten.
Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision bin ich befugt, psychotherapeutische Leistungen in eigener Praxis durchzuführen. 

Dauer der Therapie und Frequenz

Die Dauer einer Psychotherapie ist nicht festgelegt, sondern sehr individuell.
Sie richtet sich nach Ihrem Therapieziel, Ihren Wünschen, Problemstellungen und Möglichkeiten. Psychotherapie entfaltet ihre Wirkung durch den Prozess. 

Sie sind immer frei, sich für ein Ende der Therapie zu entscheiden. 

Vor allem zu Beginn der Therapie ist eine wöchentliche oder mindestens 14- tägige Therapiesitzung empfehlenswert. 

Absageregelung

Wenn Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie ihn bitte so bald wie möglich ab. Der Termin ist für Sie reserviert. Bis zu 48 Stunden vor dem Termin können Sie diesen kostenfrei per Telefon, E-Mail, oder SMS absagen.
Bei Absage zu einem späteren Zeitpunkt muss ich Ihnen das Honorar verrechnen, da ich über den Termin nicht mehr verfügen kann. 

Verschwiegenheitspflicht

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision unterliege ich einer gesetzlich verankerten absoluten Verschwiegenheitspflicht, so können Sie sich darauf verlassen, dass das, worüber Sie sprechen, absolut vertraulich bleibt. 

Kommentare sind geschlossen.